Investieren Sie in ausgewählte Immobilienprojekte und erhalten Sie eine Rendite von bis zu 7 Prozent p.a..

 


Anlageobjekt ansehen
 

DM.Immo als Investor

Jedes Projekt, welches wir Anlegern als Investmentmöglichkeit zur Verfügung stellen, wird von uns ebenfalls zu 50 Prozent finanziert. Auf diese Weise wird das Projekt schnell finanziert und Sie erhalten zeitnah eine attraktive Rendite.

Ausführliche Prüfung der Objekte

Als Großinvestor wählt DM.Immo nur Projekte aus, welche eine sehr sichere und hohe Rendite versprechen. Die von uns finanzierten Immobilienprojekte entsprechend stets unseren höchsten Standards und bieten die maximale Sicherheit.

Erfahrung in der Immobilienbranche

DM.Immo verfügt über ein hohes Maß an Erfahrung in der Immobilienbranche und kann Ihnen dank dem außerordentlichen Fachwissen die besten Investment-Projekte bereitstellen. DM.Immo verfügt über 10 jährige Erfahrung auf dem Immobiliensektor.
AdobeStock_73718650

Profitieren Sie von dem Fachwissen unseres Teams

Das Unternehmen DM.Immo besteht aus einem erfahrenen Team, welches in allen Bereichen der Immobilienbranche ein breit aufgestelltes Fachwissen vorweisen kann. Setzen Sie auf unsere Erfahrung und Professionalität, um schon bald von einer hohen Rendite zu profitieren.

Immobilieninvestment -

Sichern Sie sich eine Rendite von bis zu 7 Prozent p.a.

Sie möchten Ihr Kapital in Immobilien investieren, um eine attraktive Rendite zu erwirtschaften? Gerne helfen wir Ihnen dabei, die passende Immobilie für Ihr Investment zu finden. In unserem Angebot finden Sie eine Vielzahl an Immobilien, welche bereits für Kleinanleger sehr interessant sind. Wir übernehmen die Hälfte der notwendigen Investition und bieten Kleinanlegern eine einzigartige Möglichkeit. So ist es bereits mit nur 500 Euro möglich, in eine Immobilie zu investieren, welche eine Rendite von bis zu 7 Prozent p.a. erwirtschaftet und gleichzeitig einen realen Gegenwert für Ihr Geld bietet. Nach nur wenigen Schritten können Sie zusehen, wie sich Ihr Geld mit der Zeit von alleine vermehrt und bei der Rückzahlung den Betrag inklusive Zinsen ganz einfach wieder reinvestieren.

Investment Objekt

Top Objekt

Mehrfamilien Neubauprojekt Flensburg / Solitüde (5,5 % Rendite p.a. 18 Monate ).

Investieren Sie in unser aktuelles Top Projekt in bester Lage in Flensburg / Solitüde mit Meerblick. Zehn komplett vermarktete Eigentumswohnungen im gehobenen Segment.


zum Top Objekt


Investment Objekt

Top Objekt

Mehrfamilien Neubau der Luxusklasse in Niestetal / Kassel ( 4,75 % Rendite p.a. 22 Monate )

Investieren Sie in ein Luxus Mehrfamilien Projekt in Niestetal / Kassel. Acht Eigentumswohnung im absoluten Premium Segment


zum Topobjekt



Zu unseren Investment Projekten gehören unter anderem Wohnhäuser mit mehreren Wohneinheiten, welche dem Projektträger eine sichere Rendite garantieren


Doch auch Bürogebäude werden von uns finanziert, sodass Sie als Anleger ebenfalls den gewünschten Betrag ab 500 Euro in Gewerbe-Immobilien investieren können.


Auch die Investition in Räumlichkeiten für Geschäfte, welche z.B. in der Gastronomie oder im Einzelhandel aktiv sind, ist im Rahmen unserer Immobilienprojekte möglich.


Wir bieten zudem die Möglichkeit an, in besonders hochwertige Gewerbeimmobilien, Produktionshallen und Lagerhallen, welche eine attraktive Rendite versprechen, zu investieren.

Wählen Sie eins unserer Immobilien Investment Projekte aus und profitieren von attraktiven Renditen

 
 
11. Grundstücksankauf
Im ersten Schritt des Investments benötigen wir entweder eine Bestandsimmobilie oder ein Baugrundstück für den Gewerbe oder Wohnbereich. In dieser Phase erwirbt DM.Immo ein passendes Objekt als Grundstein für ein zukünftiges Investment.
22. Genehmigung
Im zweiten Schritt holen wir alle erforderlichen baurechtlich erforderlichen Genehmigungen für das zukünftige Investment ein. Hierbei sind sowohl bauliche als auch umwelttechnische Aspekte immer zu beachten.
33. Realisierung
Der Bau wird durch einen von uns ausgewählten Projektträger realisiert. Die Baupläne sowie das Projektmanagement werden zuvor selbstverständlich ausführlich von uns geprüft. Sobald ausreichend Kapital vorhanden ist, finanziert DM.Immo 50 Prozent der Immobilie durch Eigenkapital sowie die restlichen 50 Prozent durch das Kapital der Klein- und Großanleger. Die Realisierung des Baus, sowie mögliche Verzögerungen haben keinen Einfluss auf die fristgerechte Rückzahlung des Kapitals sowie der Zinserträge.
44. Vermarktung
Nach der Fertigstellung unserer Investmentobjekte, gehen wir direkt in die Vermarktungsphase für unsere Projekte über. Größtenteils werden Investmentobjekte für Kunden maßgeschneidert gefertigt und sind somit im Vorfeld schon durch unsere Auftraggeber komplett finanziert. Sollte ein Investmentobjekt nicht zu 100 % nach Fertigstellung vermarktet sein, übernimmt DM.Immo direkt die Vermarktung des Objekts. Da DM.Immo aber zu 90 % ausschließlich Investmentprojekte anbietet, welche sofort im Anschluss der Bauphase vermarktet sind, ist dieser Punkt nahezu zu vernachlässigen.
55. Bestandsfinanzierung
Die sicherste Art unseres Investmentsystems. Als Alternative für neue Investmentobjekte, verfügt DM.Immo über ein breites Spektrum an Bestandimmobilien. Sind diese Bestandsimmobilien zu 100 % finanziert, besteht die Möglichkeit, bereits vollständig vermarktete und finanzierte Immobilien zu 50 % als neues Investment zu nutzen. Die 50 % Kapital fließen dann wieder in neue Investment Projekte, während das Investment an sich für den Kunden durch die Bestandimmobilie abgesichert ist.
66. Revitalisierung / Nutzungsänderung
Bei der Revitalisierung einer Immobilie handelt es sich nicht nur um einfache Sanierungsmaßnahmen, sondern um eine ganzheitliche Umstrukturierung der Immobilie. Auf diese Weise können Gebäude an die zeitgemäße Nutzung angepasst werden, wodurch der Wert der Immobilie steigt. Die Art und Weise der Revitalisierung variiert je nach Objekt sowie den regionalen Umständen. Wir wählen für Sie nur Immobilienprojekte zur Revitalisierung aus, welche eine attraktive Rendite sowie eine hohe Sicherheit bieten.

Über DM IMMO

1Was macht DM.Immo?
DM.Immo bietet Kleinanlegern die Möglichkeit, bereits ab geringen Beträgen in attraktive Immobilienprojekte zu investieren. Dank dem Crowdinvesting eröffnen sich für Kleinanleger ganz neue Möglichkeiten, denn bis vor kurzer Zeit waren Investitionen in der Immobilienbranche hauptsächlich den Großanlegern vorbehalten. Mehr Informationen über den Makler finden Sie hier.
2Was ist Crowdfunding?
Das Wort Crowdfunding bedeutet übersetzt in das Deutsche soviel wie Investment einer großen Menschenmenge. Damit wird bereits klar, worum es sich beim Crowdfunding handelt. Viele Investoren schließen sich über eine Plattform zusammen, um somit in der Lage zu sein, ein großes Projekt zu finanzieren, welches eine höhere Rendite bringt, als eine alleinige Investition. Somit können Kleinanleger sogar mit einem geringen Kapital von 1000 Euro in eine Immobilie im Wert von 500.000 Euro investieren.
3Welche Kosten fallen für mich an?
Die Investition in unsere Projekte ist grundsätzlich kostenlos. Ihre Beiträge investieren wir zu 100% zweckgebunden in die besprochenen Immobilienprojekte, um Ihnen die gewünschte Rendite zu verschaffen.
4Wie finanziert sich DM.Immo?
Auch DM.Immo investiert in die Immobilienprojekte und kann somit, wie die vielen Kleinanleger, von einer attraktiven Rendite profitieren. Darüber hinaus ist DM.Immo in weiteren Bereichen der Immobilienbranche tätig.
5Welche Daten muss ich angeben?
Wenn Sie sich für eine Investition entschieden haben, werden im Rahmen der gesetzlichen Identifizierungspflicht folgende Daten benötigt:

● Vor- und Zuname
● Straße, Hausnummer und Postleitzahl
● Geburtsdatum
● E-Mail / ggf. Telefonnummer

Natürlich gehören auch die Bankverbindung und die Steueridentifikationsnummer zu den notwendigen Angaben, um die Rückzahlung des Investitionsbetrages sowie der Zinsen korrekt abzuwickeln.
6Wie werden meine Daten im Rahmen des Datenschutzes verwendet?
Wir behandeln Ihre Daten vertraulich entsprechend den geltenden Datenschutzbestimmungen. Dabei werden wir die Daten ohne Ihre Zustimmung niemals veröffentlichen, an Dritte weitergeben oder für andere Zwecke verwenden. Die Daten dienen ausschließlich der Bearbeitung Ihres Immobilieninvestments sowie der Kontaktaufnahme zu Ihnen.

Investitionsprozess

1Wie erhalte ich mehr Informationen über die Projekte?
Auf unserer Internetseite finden Sie unter dem Punkt Immobilieninvestment eine Auswahl an Projekten, die bereits finanziert sind, aktuell finanziert werden oder als Finanzierungsprojekt für die Zukunft geplant sind. Darüber hinaus halten wir Sie gerne über unseren Blog, über den Newsletter sowie durch persönliche Gespräche auf dem Laufenden und lassen Ihnen alle relevanten Informationen zur Immobilie zukommen.
2Sind die Projekte sowie Projektträger ausführlich geprüft?
DM.Immo entscheidet sich als Investor natürlich nicht willkürlich für ein Projekt, sondern prüft eine große Auswahl an Immobilien, um als Großanleger für viele weitere Kleinanleger eine sichere und attraktive Investitionsmöglichkeit zu schaffen. Wer in eines unserer Immobilienprojekte investiert, kann sich also mit hoher Sicherheit auf einen rentablen Zinssatz freuen. Dabei bieten wir Ihnen Immobilien mit verschiedensten Verwendungszwecken, sodass für jeden das richtige Objekt dabei ist.
3Wer kann in die Projekte investieren?
Grundsätzlich kann jede volljährige Person, die uneingeschränkt geschäftsfähig ist, in die Immobilienprojekte investieren. Dabei setzen wir eine verhältnismäßig geringe Investitionssumme von 500 Euro voraus, sodass viele Kleinanleger durch die hohe Rendite in der Immobilienbranche profitieren können. Kontaktieren Sie uns bei Interesse einfach per E-Mail, Telefon oder Kontaktformular.
4Wie investiere ich bei DM.Immo?
Nachdem Sie unsere Immobilienprojekte genauer begutachtet haben, können Sie uns ganz einfach über das Kontaktformular erreichen, uns anrufen oder uns eine E-Mail zukommen lassen, sodass wir gemeinsam mit Ihnen die Investition abwickeln können. Als Hauptinvestor finanziert DM.Immo ein Projekt zu 50 Prozent, die anderen 50 Prozent werden von weiteren Anlegern bereitgestellt.
5Welche Gegenleistung erhalte ich für meine Investition?
Ihre Investition wird in Form eines zweckgebundenen Nachrangdarlehens an einen Projektträger oder eine Projektgemeinschaft vergeben. Innerhalb der vereinbarten Laufzeit des Darlehens erhalten Sie als Gegenleistung eine jährliche Verzinsung und somit eine Rendite von bis zu 7% nach spätestens 36 Monaten. Genau Informationen zur Verzinsung und Rückzahlung finden Sie bei den jeweiligen Projektausschreibungen.
6Wie hoch ist der Zins und welche Faktoren sind ausschlaggebend?
Die Verzinsung sowie die Laufzeit werden grundsätzlich vom Projektträger, welcher das Darlehen aufnehmen möchte, festgelegt. Dieser hat hier zwar einen freien Spielraum, muss sich aber an der allgemeinen Marktsituation orientieren und wird somit eine durchschnittliche oder hohe Verzinsung anbieten. Vor allem dann, wenn der Projektträger nur wenig Eigenkapital bieten kann, profitieren Anleger von höheren Zinsen. Der festgelegte Zins gilt für die gesamte Laufzeit, sodass die Verzinsung bei einem Projekt stets gleichbleibend und transparent ist.
7Wie nutzt DM.Immo mein Geld?
Wir investieren Ihr Geld ausschließlich und zweckgebunden in das von Ihnen ausgewählte Immobilienprojekt, sodass der Projektträger mit unserem Geld, Ihrem Geld und dem Geld weiterer Investoren das Projekt umsetzen kann. Im Gegensatz zu anderen Investments, die häufig als Blind Pool Investment bezeichnet werden, wissen Sie bei unseren Investment ganz genau, wo ihr Geld hinfließt. Das heißt, Sie erhalten im Rahmen der Rückzahlung des Kapitals nicht nur eine attraktive Verzinsung, sondern wissen, dass im Rahmen der Investition ein realer Gegenwert existiert.
8Wer verwaltet das investierte Kapital?
Das Kapital wird von DM.Immo verwaltet. Fällig wird dieses allerdings erst, wenn das Projekt voll finanziert ist und der Bau des Objekts beginnen kann.
9Wie wird verfahren, wenn das Darlehen nicht ausreichend Kapital für das Projekt bietet?
Sofern das Fundingziel nicht zum gewünschten Zeitpunkt erreicht wird und dem Projektträger weiteres Kapital fehlt, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder der Zeitraum für das Investment wird verlängert, sodass sich weitere Investoren finden oder der Projektträger entscheidet sich, das Darlehen anzunehmen und das noch fehlende Kapital durch eine andere Quelle zu finanzieren. Auch DM.Immo kann sich ggf. entscheiden, das fehlende Kapital für das Immobilieninvestment bereitzustellen.

Nachrangdarlehen

1Um welche Finanzierungsform handelt es sich?
Die Finanzierungsform, welche beim Immobilieninvestment durch den Makler zum Einsatz bekommt, wird als Mezzanine Kapital bezeichnet. Dies ist eine Mischung aus Eigen- und Fremdkapital. Bei einer benötigten Finanzierungssumme von 1.000.000 Euro stellen wir die Hälfte bereit und bieten somit vielen Kleinanlegern die Möglichkeit, die restlichen 500.000 Euro zu füllen, um von der Rendite zu profitieren. Im Rahmen des Darlehens wird das Nachrangdarlehen nach dem Fremdkapital einer Bank, jedoch vor dem Eigenkapital des Projektträgers bedient.
2Investiere ich über den Makler in einen Immobilienfonds?
Unser Angebot für Sie, in Immobilien zu investieren, ist kein Immobilienfonds. Denn im Gegensatz zu einem Immobilienfonds investieren Sie bei uns direkt in einen spezifischen Projektträger und vereinbaren mit diesem sowohl eine feste Laufzeit, als auch einen festen Zinssatz. Somit sind bereits alle Faktoren hinsichtlich der Rückzahlung und Rendite von Anfang an geklärt, was Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit verschafft. Im Rahmen eines Immobilienfonds ist Ihre Rendite nicht festgelegt, sondern wird durch das Management des gesamten Fonds beeinflusst. Außerdem wissen Sie bei der Investition in unsere Projekte ganz genau, um welche Objekte es sich handelt. Bei einem Immobilienfonds wissen sie nur selten, in welche Immobilien Ihr Geld tatsächlich investiert wird.
3Welche Rechte habe ich und welche Pflichten muss ich erfüllen?
Grundsätzlich gibt es für Sie als Investor keine Mitspracherechte, wie man es in Form einer Hauptversammlung von Aktiengesellschaften kennt. Im Rahmen des Investments ist Ihre einzige Pflicht, den von Ihnen gewählten Investitionsbetrag bereitzustellen, darüber hinaus gibt es für Sie keine Nachschusspflicht. Damit wir Ihnen eine einwandfreie Rückzahlung inklusive der Zinsen garantieren können, sollten Sie uns in Ihrem eigenen Interesse über Änderungen hinsichtlich Ihrer Kontakt- oder Bankdaten informieren.

Sicherheiten & Risiken

1Welche Sicherheiten habe ich bei meiner Investition?
Beim Investment in ein Neubauprojekt profitieren Sie von folgenden Punkten:

● Der Projektträger bietet ein hohes Maß an Eigenkapital
● Sie erhalten eine Gewinnabtretung des Projektträgers
● Sichere Zahlungsabwicklung durch einen Treuhänder
● Auszahlung erst nach Kauf des Grundstücks und Finanzierungszusage der Bank

Beim Investment in ein Bestandsgebäude profitieren Sie von folgenden Punkten:

● Der Projektträger bietet ein hohes Maß an Eigenkapital
● Sie erhalten eine Gewinnabtretung des Projektträgers
● Es besteht ggf. eine eingetragene Grundschuld
● Auszahlung erst nach Kauf des Grundstücks und Finanzierungszusage der Bank.

Zudem können bei jedem Projekt individuelle Sicherheiten vereinbart werden, Möglichkeiten dafür sind etwa eine Patronatserklärung oder eine Bürgschaft.
2Welche Bedeutung hat die Gewinnabtretung des Projektträgers für Investoren?
Mit der Gewinnabtretung garantiert der Projektträger den Investoren, dass dieser erst dann Gewinne abführen darf, wenn die Investitionsbeträge sowie Zinsen an die Investoren zurückgezahlt wurden. Dafür gibt es ein spezielles Bausonderkonto, welches von einem Treuhänder verwaltet wird und dem Projektträger nur einen beschränkten Zugriff bietet. Somit wird sichergestellt, dass erst die Investoren Ihre Investitionsbeträge inklusive Zinsen zurückgezahlt bekommen.
3Wird bei der Finanzierung eine Grundschuld eingetragen?
Bei einem Neubauprojekt wird grundsätzlich keine Grundschuld eingetragen, stattdessen sind Investoren durch die Gewinnabtretung des Projektträgers geschützt. Diese legt fest, dass der Projektträger erst dann Kapital entnehmen darf, sobald alle Ansprüche der am Projekt beteiligten Nachrangdarlehensgeber befriedigt sind. Handelt es sich hingegen um ein Bestandsgebäude, kann unter Umständen eine Grundschuld eingetragen werden.
4Welche Risiken gibt es?
Grundsätzlich gibt es bei dem Investment nur wenige Risiken, denn im Rahmen des Nachrangdarlehen haben Sie als Investor vor dem Projektträger einen Anspruch auf die Befriedigung Ihrer Ansprüche. Ein Totalverlust kann somit zwar nicht ausgeschlossen werden, doch eine Nachschusspflicht gibt es nicht. Im Falle einer Insolvenz haben Sie vor dem Darlehensnehmer das Recht, Ihre Investition zurückführen zu lassen. Werden die Verkaufserlöse eines Projekts unter den Investoren aufgeteilt, so wird erst das Fremdkapital der Bank bedient. Sind diese Ansprüche befriedigt, haben Anleger, die über den Makler im Rahmen des Nachrangdarlehen investiert haben, als Nächstes einen Anspruch auf die Rückzahlung. Erst dann, wenn das Fremdkapital einer Bank sowie das Nachrangdarlehen bedient wurden, darf der Projektträger Gewinne abführen.
5Was passiert bei Schwankungen im Immobilienmarkt?
In der Vergangenheit haben unvorhersehbare, externe Faktoren schon oft für starke Schwankungen in der Immobilienbranche gesorgt. Grundsätzlich muss dies allerdings kein Problem bei einem Immobilieninvestment sein. Wenn Sie also in die richtigen Immobilien investieren, welche sich beispielsweise in einem Ballungszentrum mit wachsender Bevölkerung und gleichzeitiger Wohnungsknappheit befinden, kann ein Einbruch des Immobilienmarktes nur geringfügige Auswirkungen auf Ihr Investment haben. In jedem Fall gilt allerdings die vertragliche Abmachung, dass der Darlehensbetrag zusammen mit den Zinsen fristgerecht an die Investoren zurückgezahlt wird.
6Was passiert, wenn bei der Fertigstellung Verzögerungen auftreten?
Auch dann, wenn unvorhergesehene Verzögerungen auftreten, behalten Sie den Anspruch auf eine fristgerechte Rückzahlung entsprechend der vereinbarten Konditionen.
7Was passiert mit meinem Geld, wenn DM.Immo eines Tages nicht mehr aktiv sein sollte?
In dem hypothetischen Szenario, dass DM.Immo seine Tätigkeit als Immobilienvermittler- und Investor aufgibt, hat dies keinen Einfluss auf Ihr Investment. Der Kapitalnehmer und Zahlungsdienstleister werden wie zuvor vereinbart die Rückzahlung abwickeln.
8 Kann ich bei einem Immobilieninvestment Verluste erleiden?
Bei einem Neubauprojekt kann eine geringere Nachfrage beispielsweise dafür sorgen, dass Wohnungen günstiger verkauft werden müssen und der Darlehensgeber somit nicht den ursprünglich kalkulierten Betrag erzielt. Ein anderer Grund für Verluste können erhöhte Baukosten sein, welche durch Fehlkalkulationen oder Handwerker-Insolvenzen bedingt sein können.

Handelt es sich um ein Bestandsgebäude, können externe, unberechenbare Einflüsse eine Auswirkung auf den Wert der Immobilie haben und somit die Zahlungsfähigkeit des Darlehensnehmers beeinflussen. Das können zum Beispiel ein erhöhter Geräuschpegel durch eine Autobahn sein, eine unangenehme Kläranlage oder andere Umstände. Eine mögliche Folge ist der Auszug von Mietern und eine verlustreiche Veräußerung der Immobilie.
9Welche Möglichkeiten gibt es, um Risiken und Chancen hinsichtlich eines interessanten Projekts besser einschätzen zu können?
Unser Team berät Sie gerne zu jedem Immobilienprojekt, welches Sie auf unserer Internetseite finden. Wenn Sie neben den dortigen Informationen noch offene Fragen haben oder Ratschläge suchen, steht Ihnen unser kompetentes Team gerne zur Verfügung. Unsere Immobilienmakler sind bestens geschult und prüfen sowohl Chancen, als auch Risiken so ausführlich, wie nur möglich. Auch eine sorgfältige Vorprüfung kann aufgrund unvorhersehbarer Einflüsse keinen Totalverlust vermeiden.

Kosten

1Wie viel kostet mich das Investment?
Das Investment ist gänzlich kostenfrei. Ganz gleich ob Klein- oder Großanleger, als Investor zahlen Sie keinen Cent, sondern erwirtschaften eine attraktive Rendite, welche Ihnen ohne Abzüge ausgezahlt wird.

Rückzahlung der Investition

1Wann wird mein Geld zurückgezahlt?
Jedes Immobilienprojekt verfügt über eine bestimmte Laufzeit, welche in der Regel zwischen 12 und 36 Monaten liegt. Das von Ihnen investierte Kapital erhalten Sie in jedem Fall am Ende der Laufzeit vollständig zurück. Darüber hinaus fallen Zinsen an, welche je Immobilienprojekt unterschiedlich ausgezahlt werden. Investieren Sie in Bestandsimmobilien, werden die Zinsen entweder pro Quartal oder pro Jahr ausgezahlt. Beim Investment in Neubauten erhalten Sie in den meisten Fällen am Ende der Laufzeit sowohl das eingesetzte Kapital, als auch die gesamt erwirtschafteten Zinsen. Darüber hinaus gibt es ein weiteres Szenario, von dem Sie als Anleger profitieren können. Der Projektträger darf, sofern es ihm finanziell möglich ist, bereits vor Ablauf der Laufzeit das gesamte Kapital inklusive Zinsen zurückzahlen. Sollte dies der Fall sein, verbessert sich für die Investoren auch die Kapitalrendite im Vergleich zum zuvor vorgesehenen Zinssatz.
2Kann ich als Investor während der Laufzeit auf mein Geld zugreifen?
Aufgrund der festen Laufzeit des Beteiligungsangebots haben Sie während der Laufzeit des Immobilienprojektes keine Möglichkeit, über das investierte Geld zu verfügen.
3 Muss ich auf die Erträge aus dem Beteiligungsangebot Steuern zahlen?
Laut rechtlicher Definition handelt es sich bei den Zinserträgen aus Immobilieninvestments um Einkünfte aus Kapitalvermögen. Das gilt allerdings nur dann, wenn Sie dafür Ihr steuerliches Privatvermögen einsetzen.

Der Steuersatz liegt in diesem Fall bei einem Höchstsatz von 25%, hinzu kommen der Solidaritätszuschlag und optional die Kirchensteuer. Die Steuern werden nicht von uns einbehalten, sondern müssen in Ihrer persönlichen Einkommenserklärung angegeben werden. Genauere Informationen bezüglich des Zinssatzes erhalten Sie vom Finanzamt oder von Ihrem zuständigen Steuerberater.

Über Projektträger und Immobilienentwickler

1Wann und wie verdient der Projektträger Geld?
Der Projektträger verdient sein Geld bei Neubauten durch den Verkauf von Wohnungen oder in einigen Fällen auch durch die Vermietung. Dabei wird erst das Grundstück gekauft, sobald die Baugenehmigung vorhanden ist, können bereits vor der Fertigstellung des Hochbaus die ersten Wohnungen verkauft werden. Der Gewinn des Projektträgers ist somit der Umsatz durch den Verkauf und die Vermietung der Wohnungen abzüglich der Kosten für das Grundstück, für die Finanzierung sowie für die Planung und den Bau der Immobilie. Unabhängig vom wirtschaftlichen Erfolg des Projektträgers haben Sie als Investor einen vertraglichen Anspruch auf die Rückzahlung Ihres Kapitals inklusive Zinsen.
2Welche Gründe sprechen dafür, bei den niedrigen Zinsen als Projektträger nicht das gesamte Projekt durch die Bank finanzieren zu lassen?
Selbstverständlich sind Banken noch immer an Immobilieninvestments interessiert, doch höhere Auflagen im Zuge der Bankenregulierung sorgen dafür, dass Banken nur noch selten ein ganzes Projekt finanzieren, sondern eine Eigenkapitalquote bis 40% fordern. Vor allem dann, wenn ein Projektträger mehrere Projekte gleichzeitig bearbeitet, verschafft ein Nachrangdarlehen die notwendige Flexibilität, um Probleme mit Finanzierungslücken zu lösen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Sie möchten jederzeit über den neuesten Stand der Dinge informiert werden? Dann abonnieren Sie ganz einfach unseren Newsletter und wir schicken Ihnen alle Neuigkeiten sowie Informationen zu unseren Immobilienprojekten.